Im Cafe arbeiten – Lifestyle versus Produktivität

im cafe arbeiten

Eines der beliebtesten Kinder- und Erwachsenenbücher ist der Legende nach, während Tausenden von Starbucks-Besuchen entstanden. Bekannterweise hat Star-Autorin J.K. Rowling viele Seiten der Harry Potter Bücher in den Räumlichkeiten der Cafe-Kette verfasst. Wie die Geschichte für die damals arbeitslose und finanziell gebeutelte ausgeht, bereitet mir beim Tippen dieser Zeilen Gänsehaut. Nicht nur hat die Britin eine der erfolgreichsten Buchreihen aller Zeiten verfasst, sie hat eine ganze Generation geprägt. Doch zurück zur Kernfrage: Kann man produktiv im Cafe arbeiten?

Arbeiten im Cafe als Lifestyle Trend

Heutzutage kann man kaum mehr ein Cafe besuchen, ohne dort zumindest eine Person mit Laptop zu sichten. Dazu noch Noise-Cancelling-Kopfhörer – und das Klischee des lässigen Luxus-Freelancers ist perfekt. Eine Sache steht außer Frage: So ein Look erweckt definitiv den Anschein eines fleißigen Freiberuflers. Hin und wieder muss dieser Fleiß selbstverständlich mit einem leckeren Espresso oder Flat White belohnt werden. Zu Recht, sagen wir. Wer im Cafe wirklich produktiv arbeitet und sich nicht von seiner Umgebung ablenken lässt, der hat sich eine gute Tasse Kaffee verdient. Moderne Cafes unterstützen diesen Lifestyle durch hochleistungsfähiges WLAN, Stromversorgung und leckere Snacks. Nachdem der Lifestyle-Aspekt erläutert wurde, fragst du dich vielleicht, ob es überhaupt gute Gründe für das Arbeiten im Cafe gibt. Gute Frage!

Wie wird dein Arbeitstag im Cafe produktiv?

Produktivität kann ortsunabhängig sein, wenn gewisse Rahmenbedingungen erfüllt sind. Deshalb ist es zweifellos möglich, auch im Cafe produktiv zu arbeiten. Praktischerweise kannst du die dafür entscheidenden Faktoren fast alle selbst beeinflussen. Zunächst einmal solltest du dir nicht zu schade sein, einen Rucksack oder praktische Tasche mitzuschleppen. Schließlich brauchst du ein paar Utensilien, um über mehrere Stunden hinweg effektiv im Cafe arbeiten zu können. Fangen wir mit dem Offensichtlichen an: Du benötigst unabhängig von deiner Tätigkeit wahrscheinlich einen Laptop oder Tablet. Abgerundet wird deine technische Ausstattung mit ein paar Headphones. Darüber hinaus bietet sich ein Notizbuch oder Skizzenblock an, um Gedankenfetzen und Ideen unverbindlich festzuhalten. Bequeme Klamotten sorgen dafür, dass du dich auch nach mehreren Stunden noch wohl fühlst. Wenn du all diese Vorbereitungen getroffen hast, kannst du dich auf deinen harmonischen Tag im Cafe freuen.

Wie du das geeignete Cafe auswählst.

Kommen wir nun zur Auswahl eines geeigneten Cafes. Unter Umständen musst du hier von deinem go-to Spot abweichen. Für die Produktivität kann allein so ein einfacher Tapetenwechsel übrigens förderlich sein: neue Eindrücke, neue Umgebung, neue Ideen. Dein Arbeitsplatz für den Tag sollte in jedem Fall kostenfreies WLAN anbieten, wenn du auf Internet angewiesen bist und kein mobiles Datenvolumen opfern möchtest. Darüber hinaus kann Stromanschluss nicht schaden. Absolut entscheidend für deine Produktivität ist natürlich auch der dort angebotene Kaffee. Vor dem ersten Tippen, sowie in jeder wohlverdienten Pause steht dieser nämlich im Vordergrund. Du kannst dies bei fast allen Cafes recht schnell über Google Reviews oder Instagram in Erfahrung bringen. *kleiner Tipp: Wir googeln meistens „Specialty Coffee + die Stadt“. Wenn du einen Aufenthalt von mehreren Stunden anstrebst, wären leckere Snacks sicherlich eine große Hilfe. Dabei darf es ruhig auch mal etwas zuckerhaltig sein, schließlich verbrennt dein Gehirn während der fokussierten Arbeit eine ganze Menge Kalorien!

Wie du produktiv im Cafe arbeiten kannst

Nun geht es ans Eingemachte: Wie gestalte ich meinen Arbeitstag im Cafe? Hier kommen zunächst die Kopfhörer in Spiel, an die du hoffentlich gedacht hast. Besonders in angesagten Cafés mit Frühstücksangebot ist den ganzen Tag Betrieb. Dein Problem: Eine absolute Mehrheit kommt nicht wie du zum Arbeiten, sondern zum Plaudern, tratschen, daten und mehr. Um diese potenziell ablenkenden Wortwechsel effektiv auszublenden, wirken besonders Noise-Cancelling-Headphones wahre Wunder. Falls möglich, kannst du außerdem einen etwas abseitsgelegenen Einzelplatz wählen, um Ablenkung zu vermeiden. Prinzipiell ist es darüber hinaus empfehlenswert, deinen Blick auf deinem Bildschirm zu behalten. Hippe Cafés sind gefüllt von schönen Menschen, doch du musst zumindest während deiner Fokus-Phasen stark bleiben. Fokus-Phasen, was soll das denn sein?

Aus eigener Erfahrung können wir diese Herangehensweise auch beim Arbeiten im Cafe absolut empfehlen. Idealerweise stellst du dir einen Timer auf 90 Minuten, in denen du genau ein einziges Thema bearbeitest. Ist die Zeit um, legst du eine Pause von 15 Minuten ein. Die perfekte Gelegenheit für eine Bio-Pause und einen verdienten Espresso. Im nächsten Arbeitsblock widmest du dich einem anderen Thema oder Projekt, damit dein Gehirn durch neue Reize gefordert wird. Nach der zweiten Fokus-Phase ist es vermutlich an der Zeit, einen kleinen Snack einzunehmen und eine längere Pause einzulegen. Hier kannst du lauschen, schauen und plaudern, was das Zeug hält. Menschliche Interaktion ist eine fabelhafte Quelle für neue Denkanstöße und frische Perspektiven. Wenn du diszipliniert arbeitest und alle notwendigen Vorbereitungen getroffen hast, schaffst du an einem Arbeitstag im Cafe idealerweise drei Arbeitsblöcke. Nach getaner Arbeit kannst du den Feierabend mit einem weiteren Kaffee oder einem leckeren Kaffee Cocktail gebührend zelebrieren. 

Unser Fazit: Arbeiten im Cafe kann funktionieren und sogar produktiv sein, wenn du dich entsprechend vorbereitest. Ansonsten besteht hohe Gefahr, dass dein produktiver Arbeitstag in einem wilden Rausch von oberflächlichen Gesprächen und viel zu viel Süßzeug ausartet.

Welches Cafés besucht ihr am liebsten, um dort zu arbeiten? Schreibt es in die Kommentare.

Text von Tim Jaschke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Check Featured Posts
Menü